Galerie Ausstellung in der Galerie Art99

SEHNSUCHT - HOFFNUNG - NEUANFANG

2. April - 12. Mai 2016

Vernissage am Sonnabend, 2. April 2016 um 17 Uhr

Malerei - Grafik - Skulptur
Sehnsucht - Hoffnung - Neuanfang
Karin Bison-Unger, Bernhard Büsing, Barbara Heine-Vollberg, Erhard Kalina, Marina Krasnitskaya,
Karl-Heinz Kühnke, Ingrid Steckelberg, Siegfried O. Stolle

Einführende Worte:     Erhard Kalina
1. Vors. des BBK OHZ in Worpswede

Sehnsucht... sie steht am Anfang,  ihr entspringen Gedanken, die oft in eine Flucht oder in einen Aufbruch münden. Es ist vielleicht das verzweifelte und dramatische Streben nach einem Leben in Sicherheit, ohne Angst und Hunger, oder es ist das oft stille Sehnen nach Liebe oder nach einem Leben im Einklang mit der Seele. Wenn diese Sehnsucht immer größer wird, beginnt man, nach Möglichkeiten und Wegen zu suchen, sie Wirklichkeit werden zu lassen. Es gelingt nicht immer, sich seine Träume von einem sicheren Leben, von Liebe oder möglicherweise einer lange verleugneten Identität zu erfüllen.

Wer den Mut hat, einer Sehnsucht tatsächlich zu folgen, den führt die Hoffnung – sei es auf einen Ausweg aus Armut und Angst, sei es auf ein erfüllteres und freieres Leben oder neue  Lebensperspektiven - auf eine manchmal lange oder gar gefährliche Reise, die ganz real oder auch nur im eigenen Bewußtsein und dem eigenen Selbstverständnis stattfindet. Und irgendwann gelingt es einem hoffentlich, anzukommen - an einem Ort, der die ersehnte Sicherheit vor Verfolgung, Hunger und Todesangst bietet, in Lebensumständen, die man sich lange ersehnt hat, in verzweifelt ersehnter Liebe und Seelenfrieden.

Und dann wagt man nach einer Orientierungsphase einen Neuanfang – in der Fremde, in einem neuen Leben, mit veränderten Vorzeichen...


In Fortführung und Erweiterung der BBK-Ausstellung "Fluchten" widmen sich die Künstler der Galerie ART99 in ihrer neuen Ausstellung mit weiteren Arbeiten vertiefend diesem vielschichtigen Thema.


WESER-KURIER Regionalausgabe Wümme-Zeitung vom 04.04.2016